mh Vielleicht ist es dem ein oder anderen aufmerksamen Zuschauer des Sportpanoramas vom vergangenen Sonntag aufgefallen. Es sassen 18 Wängener im Publikum der wöchentlich stattfindenden Live-Sendung des Schweizer Fernsehens.

Aber alles erstmal von Anfang an. Der Elternverein Wängi organisierte letzten Sonntag, den 21.01.2018 für alle Mitglieder ab 14 Jahren eine Führung durch die Räumlichkeiten des Schweizer Fernsehens im Studio Zürich Leutschenbach.

Der spannende Nachmittag begann mit einer geleiteten Führung. Unglaublich viele Informationen aus der ganzen Welt werden in den Studios in Zürich gesammelt, verarbeitet und abgespeichert. Daraus werden die wichtigsten Informationen gefiltert und es entstehen die Nachrichtensendungen des Schweizer Fernsehens. Die Führung ging ins Aufnahmestudio der Tagesschau, wo computergesteuerte Kameras auf Schienen gerade für die nächste Aufnahme programmiert wurden. Eindrücklich waren vor allem auch die Aufnahme-Nischen für Sendungen wie PULS, Kassensturz, ARENA oder die Gesprächssendung von Roger Schawinski. Was im Fernseher zuhause doch räumlich grosszügig empfunden wird, ist in Wahrheit klein, einfach in der Materialwahl und steht dicht beieinander. So gelangt man im Studio mit fünf grossen Schritten von der Sitzbank der Talksendung von Schawinski zum Rednertisch vom Kassensturz. In einem grösseren Studio war die Einrichtung der Unterhaltungssendung „1 gegen 100“ aufgebaut.

Nach der rund zweistündigen Führung und einem Apéro durfte die Wängener Gruppe im Studio des Sportpanoramas Platz nehmen. Gespannt verfolgte man zum einen die eingespielten Sportberichte, zum anderen das Geschehen im Studio. Rainer Maria Salzgeber wechselte nach seinen Anmoderationen immer wieder seine Position im Studio, was zur Folge hatte, dass Kameraeinstellungen verändert wurden und die Regieleiterin hin und her lief um Anweisungen zu erteilen. Zudem wurde uns immer wieder ein Zeichen gegeben, wenn vom Publikum ein Applaus erwünscht wurde.

Nach diesem spannenden Erlebnis gab es einen warmen Abendsnack und ein Glas Wein vom SRF offeriert. Auch der Moderator Rainer Maria Salzgeber mischte sich unter die Besucher und so kam es abschliessend zum Foto der Wängener Gruppe mit dem bekannten Sportmoderator.

Nach der rund zweistündigen Führung und einem Apéro durfte die Wängener Gruppe im Studio des Sportpanoramas Platz nehmen. Gespannt verfolgte man zum einen die eingespielten Sportberichte, zum anderen das Geschehen im Studio. Rainer Maria Salzgeber wechselte nach seinen Anmoderationen immer wieder seine Position im Studio, was zur Folge hatte, dass Kameraeinstellungen verändert wurden und die Regieleiterin hin und her lief um Anweisungen zu erteilen. Zudem wurde uns immer wieder ein Zeichen gegeben, wenn vom Publikum ein Applaus erwünscht wurde.

Nach diesem spannenden Erlebnis gab es einen warmen Abendsnack und ein Glas Wein vom SRF offeriert. Auch der Moderator Rainer Maria Salzgeber mischte sich unter die Besucher und so kam es abschliessend zum Foto der Wängener Gruppe mit dem bekannten Sportmoderator.

Babysitter/in

Sie suchen einen Babysitter/in?
Du bist an einer Ausbildung interessiert?
Lucia Strässle gibt gerne Auskunft: 071 650 02 04

Chrabbelgruppe

logo chrabbelgruppe weiss transp

Mitglied werden

Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied werden möchten.

Weitere Informationen

Spielgruppe

logo wunderfitz tra wei 200